Nominationen

Communication

 
 

Metaflop


Marco Müller, Alexis Reigel

 

In collaboration with:

Linus Romer

 

Supported by:

TeX Development Fund, USA.


www.metaflop.com


Bei Metaflop handelt es sich um eine neue, benutzerfreundlich konzipierte Webapplikation, die zum Modulieren von digitalen Schriften dient. Sie ermöglicht es Anwendern, innerhalb kürzester Zeit eigene digitale Fonts zu kreieren. Dazu werden die typografischen Parameter einer Metaflop-Schrift wahlweise mit Schiebereglern oder numerisch verändert. Eine automatische Vorschau zeigt umgehend die Resultate der gewählten Modulation an. Der Nutzer muss sich dabei weder mit komplexen Font-Editoren, noch mit der abstrakten Beschreibungssprache der
Metafont-Schrift oder mit der Konstruktion einzelner Buchstaben auseinandersetzen. Die repetitiven Anpassungen der Schriftzeichen übernimmt der Server. Das erlaubt es dem Nutzer, sich auf seine gestalterischen Entscheidungen zu konzentrieren. Die neuen Fonts lassen sich auf allen gängigen Computer-Systemen installieren oder als Webfont auf beliebigen Websites einbinden.


Bericht der Nominatoren

Ein digitales Programm, das durch seine Praktikabilität und Nutzerfreundlichkeit beeindruckt und zur Popularisierung typografischen Designs beitragen kann. Während sich das Projekt für Designer als innovative Inspirationsquelle anbietet, regt es das Laienpublikum zu experimenteller Auseinandersetzung mit Typografie und zur Kreation einer eigenen Schrift an.