Nominee

Product – Consumer Goods

 
 

SOL SOL ITO
eyewear

SOL SOL ITO

Monika Fink, Sandra Kaufmann


In Collaboration with:

Hammer, Atelier Hans Hansen, Eric Hattler, Marlyse Flückiger,
Jérôme Perrot, Cynthia Domfe, Yi Salomo, Barbara Fischer,
Julia Besewski, Marion Hermann


www.solsolito.com

Hinter dem 2012 gegründeten Zürcher Brillenlabel SOL SOL ITO stehen zwei Designerinnen, die auf diesem Gebiet bereits mit grossen Erfolgen bekannt wurden. Ihr neues Label, das Schweizer
Feinmechanik und urbanen Zeitgeist in sich vereint, sehen sie in einer Tradition, die auf die Synthese von Hochwertigkeit und Understatement setzt.


Die auf exklusive Kleinserien von 50 Stück limitierten Modelle der SOL SOL ITO- Kollektion bestehen aus vier Komponenten: den Brillenfassungen aus hochglanzpoliertem Acetat, den farbigen, austauschbar konzipierten Doppelstahlbügeln – die aus einem einzigen Stück Federdraht gefertigt werden –, den selbst entwickelten, schraubenlosen Bügelscharnieren – die zum Patent angemeldet sind – sowie funktionalen Silikonschläuchen, die durch den Labelaufdruck zu einem stilprägenden Element werden. Vor allem dank der ausgefeilten Bügelscharniere besitzt das Label in einem hoch kompetitiven Markt ein markantes leinstellungsmerkmal von hohem Wiedererkennungswert.


Comments of the nominators

Die Kollektion von SOL SOL ITO löst das Versprechen von Hochwertigkeit auf allen Ebenen ein. Die cleveren, schraubenlos funktionierenden Bügelscharniere dürfen als echte Innovation gelten. Die Brillen überzeugen durch Tragekomfort und einen ganz eigenständigen, mutigen und zugleich zeitgemässen Look.